23 Jan, 21

Naturrasenprojekt

Naturrasen 1

SVW - FC Neuenburg 1:11 25.10.20

Völlig überfordert
  • SVW1-Neuenb1
  • Zugriffe: 125
  • Downloads: 17
Text u. Fotos: Hermann Ebner
Im Heimspiel gegen den FC Neuenburg fing sich der SVW eine derbe 1:11 (1:7) Niederlage ein und ging gegen den hochüberlegenen Aufstiegskandidaten krachend unter. Dabei konnte der SVW nach den ersten beiden Gegentoren in der 2. und 4. Min. sogar zwischenzeitlich in der 16. Min. auf 1:2 durch Meik Choinka verkürzen und hatte zudem mit einem Lattentreffer und einer Bogenlampe, die der FCN-Torhüter gerade noch aus dem Winkel fischte, weitere gute Chancen.

Weiterlesen: SVW - FC Neuenburg 1:11 25.10.20

FC Auggen II - SVW I 4:1 18.10.20

Ergebnis spiegelt Verlauf nicht wider
  • Augg2-SVW1
  • Zugriffe: 68
  • Downloads: 11
Text u. Fotos: Hermann Ebner
Wie in den letzten Spielen musste Trainer Feser sein Team auf vier Positionen umstellen. Weilertal begann gut und hatte durch Sandro Golino die erste große Torchance, seinen Ball konnte ein Auggener Abwehrspieler gerade noch vor der Linie klären. Auf der Gegenseite  wieder einmal ein gravierender Fehler, der zum Elfmeter führte. So entstand das 1:0 in der 19. Min., als der SVW-Torwart einen Strafstoß am Ex-Weilertäler Künzel verursachte.

Weiterlesen: FC Auggen II - SVW I 4:1 18.10.20

BW Waltershofen I - SVW I 7:2 4.10.20

Ersatzgeschwächt
Text: Hermann Ebner
Mit dem buchstäblich "letzten Aufgebot" gab es für den ersatzgeschwächten SVW eine derbe Niederlage. In der ersten Hälfte hielt man gut dagegen und kam vor der Pause durch René Scherer zum Ausgleich. Unglücklich der Führungstreffer der Gastgeber in der Nachspielzeit. Dieser erhöhte in der 50. und 70. Minute auf 4:1, ehe Timo Leisinger mit seinem Tor den SVW noch einmal hoffen ließ. In den letzten 15 Minuten nutzte Waltershofen auf seinem großen Platz die Räume geschickt und erhöhte noch auf 7:2.
Das Spiel der Zweiten wurde abgesagt.

SVW I - SV Au-Wittnau II 1:3 11.10.20

Auf Augenhöhe
  • SVW1-Au-W2
  • Zugriffe: 61
  • Downloads: 12
Text u. Fotos: Hermann Ebner
Das Spiel gegen Au-Wittnau begann für unseren SVW denkbar ungünstig. Bereits nach 5 Min. gab es nach einer ungeschickten Attacke im Strafraum Elfmeter für die Gäste. Und in der 24. Min. lagen sie bereits mit 2:0 in Front. Die Heimelf war in der Anfangsphase unsortiert und zu offensiv. Gegen Ende der ersten Halbzeit kam Weilertal besser ins Spiel und hatte mit einem Lattentreffer Pech.

Weiterlesen: SVW I - SV Au-Wittnau II 1:3 11.10.20